Creating the Physical World

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Centre stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Beratung


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch eine*n Lehrer*in

Unsere engagierten Lehrer*innen helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche deine Horoskoplesung
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem/einer Lehrer*in, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Die Energie der hebräischen Buchstaben

Creating the Physical World


Veröffentlicht: Oktober 22, 2019
Originalaufnahmen: Juni 13, 2019

Gefällt mir 22 Kommentare 3 Teilen

Höhepunkte des Kurses

  • Kabbalists explains that to experiencing the most of life, we have to constantly expand our consciousness
  • Questioning allows us to expand our knowledge
  • Getting without an effort makes us feel lack, it doesn’t fulfill us
  • The study of Kabbalah is the study of Creation, of the world in which we live and therefore, easier to understand the essence of the Light
  • There is pure completeness within each living being regardless of size and physical nature
  • Forgetfulness is also a force
  • Energy transfers back and forth in the Universe
  • Each Hebrew letter has a particular characteristic that represents a force that guides the physical world
  • The purpose of creation is for us to become co-creators in this world
  • The effort to transform all negativity and reactivity is what attracts our ultimate fulfillment


Kursbeschreibung

This course helps us understand the power of the Hebrew letters and their influence in our world. David Grundman reminds us that the Light is the ultimate force of giving and fulfilling in the entire Universe, and also explains the process of creation of the physical world through the Hebrew letters. In this class we learn how perfect our reality truly is.

Recommended Book: The Energy of Hebrew Letters by Rav Berg 


Über diesen Kurs

Kabbalisten erklären, dass Hebräisch nicht nur eine Sprache ist, die man benutzt, um mit anderen zu kommunizieren. Die hebräischen Buchstaben sind eine Technologie zur Übertragung von Energie-Intelligenz aus höheren spirituellen Bereichen in unseren physischen Bereich. Jeder hebräische Buchstabe ist ein Teil des kosmischen Codes und bildet, wenn er in bestimmten Sequenzen angeordnet wird, eine entsprechende Energie. Das Alphabet ist die Grundlage aller Energie, die existiert, und erlaubt uns, direkt mit dem Licht zu kommunizieren. In diesem Kurs haben wir die Gelegenheit, die Kraft der Namen und die spirituellen Lektionen und Werkzeuge zu lernen, die mit jedem Buchstaben verbunden sind. Kabbalisten bezeichnen die hebräischen Buchstaben als die DNA der Schöpfung, was Hebräisch und Aramäisch zu den beiden kraftvollsten Sprachen macht, um die höchsten Bereiche der spirituellen Energie anzuzapfen.


Die Lehrer*innen


Kommentare 3