Deine größten Herausforderungen sind dein größter Segen

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Centre stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Beratung


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch eine*n Lehrer*in

Unsere engagierten Lehrer*innen helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche deine Horoskoplesung
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem/einer Lehrer*in, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Deine größten Herausforderungen sind dein größter Segen

Karen Berg
August 20, 2023
Gefällt mir 44 Kommentare 13 Teilen

Dieser Artikel wurde zuvor im Jahr 2017 veröffentlicht.

Hattest du schon einmal das Gefühl, ein verlorenes Spiel zu spielen? Wo es scheint, dass du immer wieder in denselben Beziehungen landest oder immer wieder dieselben finanziellen Situationen erlebst? Oder vielleicht versuchst du immer wieder, dieselben 15 Pfund loszuwerden? Wenn ja, dann bist du nicht allein. Solche Erlebnisse können frustrierend sein und dir das Gefühl geben, dass du überhaupt keine Anstrengungen mehr unternehmen möchtest.

Als Menschen verstricken wir uns oft in dem Versuch, die äußeren Elemente unseres Lebens zu kontrollieren. Wir sehen Menschen, Orte oder Situationen als Ursache unserer Probleme. Die Kabbalisten haben jedoch eine völlig andere Perspektive: Die Bereiche, die uns am meisten Schwierigkeiten machen und Frustrationen hervorrufen, sind die Bereiche, in denen das größte Potenzial für spirituelle Transformation liegt. Mit diesem Wissen können wir allmählich erkennen, dass unsere größten Herausforderungen in Wahrheit unser größter Segen sind.

Der Baal Shem Tov schrieb: "Die Schöpfung kann mit einem Puzzle verglichen werden, das auseinander genommen wurde. Der Sinn besteht für uns darin, das Puzzle wieder zusammenzusetzen, damit auch wir als Miterschaffer der Welt gelten können. Jedes Mal, wenn wir eine spirituelle Transformation unserer Natur bewirken - indem wir das Gute dem Bösen vorziehen, indem wir teilen, statt zu empfangen -, fügen wir dem Puzzle ein Teil hinzu."

Wir sind hier, um unseren Wunsch, etwas nur für uns selbst zu empfangen, zu verwandeln in ein Verlangen, etwas zu empfangen, um es zu teilen. Das ist die einzige wirkliche spirituelle Schlacht unseres täglichen Lebens, und genau diese Schlacht wird in im Abschnitt dieser Woche,  Ki Tetze, beschrieben.

Die Worte Ki Tetze bedeuten "Wenn du hinausgehst (um zu kämpfen)". In jedem Moment gibt es zwei Bewusstseinsströme in uns. Das eine Bewusstsein denkt nur an uns selbst, ist in unserem Elend und unserer Sorge gefangen, sucht nach sofortiger Befriedigung, zweifelt und fürchtet sich vor dem, was kommen wird oder was gewesen ist. Es könnte die Stimme sein, die sagt: "Ich gebe es auf mit dieser Spiritualität. Das ist Quatsch. Es hat sowieso nichts davon funktioniert."

Dann gibt es ein anderes Bewusstsein, das eins ist mit dem Fluss aller Lebensformen. Dieses Bewusstsein befasst sich damit, wie wir anderen nützen können, wie wir unseren Zweck erfüllen können, wie wir in diesem Moment präsent und achtsam sein können, wie wir innere Stärke erlangen können. Dieses Bewusstsein ist sich sicher, dass das Licht immer bei uns ist, selbst und besonders wenn wir es nicht sehen.

Sobald wir uns bewusst werden, dass diese beiden Bewusstseinsströme in jedem Moment präsent sind, können wir wählen, in welchen wir eintauchen wollen. Werden wir Opfer unserer Zweifel? Oder werden wir die Gewissheit aufrechterhalten, dass wir genau dort sind, wo wir sein sollen, und dass wir absolut fähig sind, das vor uns Liegende zu bewältigen?

In dieser Woche gibt es eine kosmische Öffnung, durch die wir einen Energieschub erhalten können, um diese Schlacht zu schlagen. Denn indem wir uns selbst überwinden, können wir Licht für die ganze Welt enthüllen. Jedes Mal, wenn wir unsere Komfortzone verlassen, um für einen anderen da zu sein, jedes Mal, wenn wir das Gute in einem anderen sehen, anstatt ihn zu verurteilen, jedes Mal, wenn wir unsere Zweifel an der Lichtkraft des Schöpfers überwinden, entzünden wir eine weitere Kerze in der Dunkelheit. Wir legen ein weiteres Saatkorn auf die kosmische Waage.

Michelangelos David, von 1501 bis 1504 gemeißelt, ist ein Meisterwerk der Renaissance-Skulptur. Es ist eines der berühmtesten Kunstwerke auf diesem Planeten. Was ich so interessant finde, ist, dass die Statue den biblischen König David in dem Moment darstellt, in dem er sich entscheidet, mit Goliath zu kämpfen. Wie überaus passend.

Wir alle müssen uns Goliaths in unserem Leben stellen. Solange der Atem in unsere Lungen strömt, werden wir Herausforderungen zu überwinden haben. In dieser Woche wünsche ich uns, dass wir die Energie erhalten mögen, die wir alle benötigen, um in unserem Inneren Stellung zu beziehen und das Licht zu erzeugen, das uns durch diese Situation hindurchführt.


Kommentare 13