Das Geheimnis des Wassermann

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Zentrum stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Leitfaden


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch einen Lehrer

Unsere engagierten Lehrer helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche dein Chart Reading
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem Lehrer, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Das Geheimnis des Wassermann

Michael Berg
Dezember 31, 2021
Gefällt mir 23 Teilen Kommentare 10

Der Monat des Wassermann heißt auf hebräisch, der Monat von Shevat. Das Wort shevatrepräsentiert das Wort für Stab. Also, um einige der Geschenke zu verstehen, die in diesem Monat für uns erhältlich sind, müssen wir verstehen, was das Geheimnis des Stabes ist.

Das Geheimnis des Stabes, und daher des Monats von Shevat, hat mit dem einfachen und kraftvollen Bewusstsein zu tun, zu wissen, dass wir immer komplett mit dem endlosen Licht, der Quelle von allem, verbunden sind. Und wenn wir das wissen, wird die Stärke unseres Bewusstseins und das Wissen davon beeinflussen, wieviel Licht wir herunterbringen können. Zum Beispiel, wenn wir denken, dass es wahr sein könnte, aber uns nicht sicher sind, dann bringen wir nur einen Splitter vom Licht von der Quelle von allem herunter. Wenn wir jedoch zu einem Zustand kommen, wo wir uns ständig davon bewusst sind und wir es wahrnehmen, dann sind wir fähig, immer größeres Licht herunterzubringen.

Wenn eine Person das weiss und sie sich die ganze Zeit daran erinnert, verbindet sie dieses Wissen mit der Quelle des Lebens. Die Stärke dieses Bewusstseins und des Wissens ist daher der Gradmesser dafür, wieviel Licht wir in Wirklichkeit herunterbringen; je stärker und klarer dieses Wissen in unserem Bewusstsein ist, desto mehr Licht können wir herunterbringen. Die Kabbalisten erklären, dass es eine Zeit geben wird, wie es beim Propheten Zechariah heißt, wenn jede Person mit ihrem shevat, ihrem Stab, sogar dazu fähig sein wird, Licht herunterzubringen, um jemanden der tot ist, wiederzubeleben.

Es ist ständige Arbeit uns fortwährend daran zu erinnern, dass wir immer mit der Quelle von allen Dingen verbunden sind, und es ist die Kraft dieses Wissens und das ständige Bewusstsein, dass wir haben, dass uns beeinflusst, wie viele und wie kraftvoll die Manifestationen der Wunder und Segen sind, die wir in unser Leben bringen können. Aber wenn wir diese Arbeit tun, die in diesem Monat vom Wassermann beginnt, sind wir mit dem Licht verbunden, das uns in allen Bereichen unterstützen kann. Und zu dem Grad, zu dem wir Zweifel an dieser Realität haben oder Mangel an diesem Bewusstsein, zu dem Grad können wir auch den Verlust manifestieren.

Es gibt eine Geschichte über den großartigen Propheten Elisha, in der die Mutter eines Kindes, das gestorben ist, einen Botschafter zu Elisha geschickt hat und ihn um ein Wunder gebeten hat, um das Kind wiederzuerwecken. Es heißt, dass er seinen Assistenten Gehazi geschickt hat, ihm seinen Stab gab, und sagte, „Nimm meinen Stab, sprich mit niemandem und belebe das Kind.“ Der Assistent ging, und sprach mit Leuten. Als er versuchte das Kind wiederzubeleben, schaffte er es nicht. Und Elisha sagte zu ihm, „Du, der kein Prophet ist, der nicht so erhöht ist wie ich, hast das Potential sogar die Toten wiederzuerwecken. Du kannst es schaffen, so lange dein Bewusstsein stark ist, so lange es nicht von diesem Wissen abgelenkt ist.“ Wie auch immer, Gehazi wurde abgelenkt, wie alle von uns wahrscheinlich vom Wissen abgelenkt worden wären, und schaffte es nicht dieses Wunder zu manifestieren.

„Wir werden immer unterstützt, wenn wir es brauchen, ob wir es wissen oder nicht.“

Was die meisten von uns in unserem täglichen Leben brauchen und wünschen, ist nicht auf der Ebene Tote wiederzuerwecken. Aber die Botschaft der Geschichte ist diesselbe. Wenn wir am Morgen aufwachen, sagen die Kabbalisten, müssen wir unsere direkte Verbindug mit dem Licht des Schöpfers sehen. Wir müssen sehen, dass unsere Seele mit der Quelle aller Dinge verbunden ist, mit dem endlosen Licht. Deshalb können wir dann, was auch immer wir brauchen, manifestieren, aber wir müssen es die ganze Zeit machen.

Der Monat von Shevat repräsentiert das Zurückgehen zu unserer Quelle der Verbindung und zu diesem einfachen Bewusstsein. Wir können eine großartige Verbindung zur Quelle des Lebens und der Quelle des ganzen Lichts und Segen erwecken, und diese Segen durch die Kanäle herunterbringen, die existieren. Und das ist die Schönheit und Kraft davon: die Leitung ist da, ob wir es wahrnehmen oder nicht. Die Tatsache, dass wir am Leben sind, bedeutet, dass wir mit der Quelle aller Dinge verbunden sind. Aber wie kraftvoll und großartig das Licht und der Segen ist, die wir für uns und für andere durch diese Leitung herunterbringen, hängt von der Stärke unseres Bewusstseins ab.

Es ist eines der einfachen, aber kraftvollen Geheimnisse des Monats des Wassermann. Der Stab, der Unterstützung repräsentiert, ist das Verständnis, dass wir in diesem Moment unterstützt werden, ob wir es wissen oder nicht, von zumindest einem Splitter von Licht, das unsere Seele und Lebenskraft mit ihrer Quelle verbindet, die Quelle aller Dinge, das endlose Licht. Und wieviel Licht wir durch diesen Kanal anziehen, hängt von der Stärke unseres Wissens davon ab. Also, wenn wir fähig wären zu einem Zustand zu kommen, wo wir 24 Stunden am Tag, oder zumindes während wir wach sind, die Klarheit haben, dass wir genau jetzt mit der Quelle aller Dinge verbunden sind, dann würden wir wissen, dass wir durch diesem Kanal aller Dinge eine Leitung sein können; wenn wir 100% dieses Bewusstseins haben, können wir 100% der Dinge tun. Wenn wir 20% dieses Bewusstseins haben, können wir 20% der Dinge tun.

Die Kraft und die Schönheit davon ist, dass es schon existiert. Wir müssen es nicht erst erschaffen. Die Tatsache, dass wir am Leben sind, die Tatsache, dass unsere Seele im Körper ist, und uns Lebenskraft gibt, ob groß oder klein, bedeutet, dass wir schon mit der Quelle aller Dinge verbunden sind, dass wir schon mit dem Endlosen verbunden sind. Aber wieviel wir manifestieren können, hängt von unserem Bewusstsein und dem Wissen der Verbindung ab. Daher ist es eine einfache Frage, die wir uns diesen Monat selbst stellen können: wie stark ist mein Bewusstsein über die direkte Verbindung mit dem endlosen Licht?

Es ist das Geheimnis des Monats von Shevat, dass der shevat, oder Stab, der unsere Lebenskraft unterstützt, da ist, aber die Arbeit dieses Monats ist, ihn zu vergrößern. Und wie vergrößern wir ihn? Indem wir uns jeden einzelnen Tag daran erinnern, dass unsere Seele mit der Quelle aller Dinge und der endlosen Welt verbunden ist. Alles, was wir tun müssen, ist, diesen Kanal durch die Stärkung unserer Klarheit, Gewissheit und des Bewusstseins über die Verbindung zu vergrößern. Je kraftvoller, stärker und klarer sie ist, je mehr können wir davon manifestieren. Im ganzen Monat des Wasserman haben wir die Gelegenheit diese bewussten Gedanken zu nutzen, um uns selbst zu erhöhen und dadurch fähig zu sein, großartiges Licht für jeden einzelnen von uns individuell und für die Welt, herunterzuziehen und zu manifestieren.


Kommentare 10