Das Puzzle unserer Korrektur

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Centre stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Beratung


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch eine*n Lehrer*in

Unsere engagierten Lehrer*innen helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche deine Horoskoplesung
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem/einer Lehrer*in, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Das Puzzle unserer Korrektur

Michael Berg
August 20, 2023
Gefällt mir 54 Kommentare 18 Teilen

Der Abschnitt von Ki Tetze spricht über den Kampf gegen die negative Seite und ich möchte zu ein paar Versen im vorigen Abschnitt, Shoftim, zurückgehen, der über diesen Kampf spricht. Es heisst, als die Israeliten in den Kampf gezogen sind, es einen Priester gab, ein Kohen, dessen einzige Aufgabe es war davor eine Rede zu halten um das Bewusstsein zu erwecken. Er würde sagen, „Ihr steht kurz vor einem Kampf,“ und dann würde er vier Warnungen aussprechen, „Erlaubt eurem Herzen nicht schwach zu werden. Habt keine Angst. Handelt nicht voreilig. Seid davon nicht überwältigt.“

Es heisst im Midrash, dass diese vier Warnungen, oder die vier Erweckungen des Bewusstseins vor dem Kampf, genau parallel zu den vier Dingen waren, die Könige als Kriegstaktiken ausüben würden. Also, lasst uns ein wenig von der technischen Bedeutung verstehen und dann werden wir zu einem Verständnis des Bewusstseins kommen.

Die Könige machten viel Lärm um beim Feind Angst zu erwecken, oft sogar bevor der Kampf überhaupt begonnen hat. Und die vier Ebenen der Warnungen, die der Priester den Israeliten gibt, beziehen sich auf diese Taktik: „Obwohl ihr die Pferde hören werdet, erlaubt euren Herzen nicht davon schwach zu werden. Ihr werdet hören, wie ihre Schwerter und Kampfinstrumente laute Geräusche machen – werdet davon nicht ängstlich. Ihr werdet hören, wie sie ihre Hörner blasen zum Zweck euch Angst einzujagen – lasst euch nicht davon schwächen und handelt deswegen halbherzig. Wenn sie in den Kampf gehen, werdet ihr sie schreien hören – lasst euch davon nicht überwältigen.“

Also, das technische Verständnis von dem was uns die Torah erzählt, ist, dass es vier Warnungen des Bewusstseins gab, wo der Priester herauskommt und diese weitergibt. Aber lasst uns jetzt die spirituelle Bedeutung verstehen. Es gibt eine schöne, kraftvollte Lehre von Rav Simcha Bunim von Peshischa, die es uns nicht nur erlaubt fähig zu sein das Bewusstsein zu erhalten, sondern es auch wachsen zu lassen.

In den Sprichwörtern, in Mishlei, heisst es, „Der Mensch hat viele Pläne, aber das Verlangen, der Gedanke und der Weg des Schöpfers werden erhalten bleiben.“ Die meisten Leute verstehen diesen Vers auf eine ganz einfache Weise; es gibt Leute, die versuchen Schaden anzurichten, aber der Weg des Schöpfers wird erhalten bleiben, als ob es zwei unterschiedliche Dinge wären. Du hast Negativität, die dich umgibt, sorge dich nicht, denn das Licht des Schöpfers wird erhalten bleiben und dich durchführen. Wie auch immer, Rav Simcha von Peshischa sagt, es geht nicht darum, dass es so viel Negativität gibt, aber nichtsdestotrotz, das Licht des Schöpfers wird erhalten bleiben. Sondern, es ist die Tatsache, dass die Negativität, die wir als schlecht sehen, in Wirklichkeit das ist, was das Licht des Schöpfers antreibt offenbart zu werden. Die ganze Negativität, die von negativen Leuten und negativen Kräften geschaffen wird, zwingt das Licht des Schöpfers in Wirklichkeit offenbart zu werden.

Also, es geht nicht darum, dass es so viel Negativität, Verwirrung und Dunkelheit gibt über die wir uns keine Sorgen machen sollten, denn das Licht des Schöpfers wird erhalten bleiben. Nein; die Dunkelheit, Negativität und die negativen Taten, die exisitieren, sind in Wirklichkeit das, was das Licht des Schöpfers verursacht und es ihm ermöglicht sich zu offenbaren. Die meisten von uns, wenn wir durch Zeiten der Herausforderung oder Negativität gehen, sagen, „Ich werden mir darüber keine Sorgen machen, denn das Licht des Schöpfers wird erhalten bleiben.“ Aber das ist es nicht. Sondern, es ist, „Ich bin so dankbar dafür, dass es Negativität und Zweifel gibt, denn das alles ist es, was das Licht des Schöpfers in Wirklicheit verursacht offenbart zu werden.“ Die negativen Gedanken und die negativen Taten, die auf dieser Welt getan werden um Schaden zu verursachen, sind in Wirklichkeit das, was es schafft dem Licht des Schöpfers zu erlauben offenbart zu werden.

Also, um zurück zum Kampf zu kommen, wir haben gesagt, dass der Priester zu ihnen kommt wenn sie vor dem Kampf stehen und sagt, „Diese vier Dinge werden passieren, also stärkt euer Bewusstsein.“ Es war nicht so, der Kohen ihnen sagen musste als sie zum Kampf kamen, „Scheitert nicht;“ sondern, wenn sie gewinnen wollten, dann brauchten sie diese vier Ebenen der Herausforderung um mit ihrem Bewusstsein zu einem Zustand zu kommen, wo das Licht des Schöpfers offenbart werden kann. Wir brauchen diese genauen Ebenen um diese vier Ebenen zu bekämpfen und zu gewinnen, und dann kann das Licht des Schöpfers enthüllt werden. 

Das bedeutet aber, und das ist ein längeres Konzept als das gerade erwähnte, dass das grundlegende Verständnis wenn wir einen Kampf führen, nicht das ist, dass wir ihn bewältigen müssen, damit wir durchhalten. Es gibt ihn, damit wir diesen Zweifel, diese Herausforderung oder diese überwältigende Tat genau jetzt verspüren können, denn der Schöpfer kennt unsere Seele und kennt den Prozess unserer Seele, und wenn wir fähig wären das Puzzle unserer Korrektur zu sehen, würden wir erkennen, „ Oh, ich vermisse dieses Stück und der einzige Weg das zu reparieren, ist genau diese Herausforderung zu bewältigen, und dann ist dieser Teil meiner Seele korrigiert worden.“ Der Schöpfer sieht was er für uns tun muss, welche Gelegenheit er uns geben kann für das nächste Stück unserer Seele das fehlt, welche Ebene des Bewusstseins wir brauchen und schafft diese Situation für uns.

Nochmals, es ist nicht so, dass wir in den Kampf ziehen und uns Kraft gegeben werden muss damit wir durchhalten. Es ist das Verständnis, dass genau dieser Kampf, genau dieses Gefühl des Überwältigt-Seins und genau dieses Gefühl der Negativität oder Angst das perfekte Stück ist für das Puzzle unserer Seele, das wir genau jetzt brauchen. Also, um es zu bewältigen, heisst es nicht einfach, dass wir durchkommen werden; es heisst, dass wir jetzt das Stück Bewusstsein korrigieren, das wir brauchen. Die ganze Negativität, Herausforderungen, Ängste und Zweifel durch das ein Individdum geht, besteht weil der Schöpfer sagt, „Das ist das Stück, das du genau jetzt vermisst, also gebe ich dir genau was du brauchst.“ Eine Person geht nicht durch Herausforderungen und hält durch; sie geht durch Herausforderungen und durch diese Herausforderungen perfektioniert sie ihre Seele auf genaue Art und Weise.

Es heisst, dass der Priester ihnen sagen würde, „Diese vier Dinge werden passieren und ich will nicht, dass ihr einfach durchhält, ich will, dass ihr versteht, warum sie passieren. Sie passieren, weil es eine entsprechende Erhöhung des Bewusstseins gibt, die ihr für die Perfektion eurer Seele braucht. Und daher, um es zu ermöglichen, dass ihr diese entsprechende Ebene der Perfektion erhält, schafft der Schöpfer diese vier genauen, perfekten Herausforderungen für euch. Und die entsprechende Erhöhung des Bewusstseins von jedem einzelnen ist es was das Puzzle eurer Seelenperfektion genau vervollständigt.“

Das ist so schön. Die ganze Negativität, Herausforderungen, Zweifel, Ängste und das Gefühl des Überwältigt-Seins sind nicht für uns da um durchzuhalten; sie sind in ihrem perfekten Zustand um uns dorthin zu bringen, wo wir wachsen müssen. Das Stück, das wir vermissen, kann nur durch diese genaue und perfekte Herausforderung gestärkt und geschaffen werden. Und dann, nur von dieser Herausforderung, die genau auf diese Art geschaffen wurde, können wir unser nächstes perfektes Stück reparieren. 


Kommentare 18