Wie kann ich an Kritik wachsen? 3 Tipps zur Wandlung von Kritik in Feedback

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Zentrum stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Leitfaden


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch einen Lehrer

Unsere engagierten Lehrer helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche dein Chart Reading
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem Lehrer, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Wie kann ich an Kritik wachsen? 3 Tipps zur Wandlung von Kritik in Feedback

Adaptiert von Monica und Michael Bergs Podcast Spiritually Hungry. Anhören und abonnieren hier.
April 18, 2022
Gefällt mir 17 Teilen Kommentare 1

Wir alle haben schon einmal harte Kritik einstecken müssen. Es kann sich unerträglich anfühlen, wenn jemand unsere Handlungen, Schwächen und Persönlichkeitsmerkmale auseinander nimmt. Das kann uns wütend, deprimiert, schuldig oder sogar hoffnungslos machen. Dies ist jedoch eine Möglichkeit, Kritik als Werkzeug für persönliches und geistiges Wachstum zu nutzen, das uns zu größerer Erfüllung führt.

Hier sind 3 Tipps, um harsche Kritik in wertvolles Feedback zu verwandeln:

1. Halte inne und lasse dir Zeit, um zu prüfen, ob die Kritik berechtigt ist oder nicht.

Wir alle verarbeiten Kritik auf unterschiedliche Weise. Manche Menschen akzeptieren sie äußerlich gut, machen sich aber innerlich Vorwürfe, andere wehren sich dagegen, schieben die Schuld auf jemand anderen oder weisen sie ganz von sich. Wenn wir Kritik erhalten, neigen wir natürlich dazu, darauf zu reagieren, auch wenn die Reaktion von Person zu Person unterschiedlich ausfallen kann. Nimm dir einen Moment Zeit, um innezuhalten und zuzuhören, anstatt um dich zu schlagen, dich selbst niederzumachen oder die Bekehrung zu blockieren. Unterbrich nicht, argumentiere nicht und triff keine Entscheidungen über die Informationen, die du erhältst. Denke daran, dass Emotionen dein Urteilsvermögen in diesem Moment trüben können. Du hast das Recht, der anderen Person zu sagen: "Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Ich werde darüber nachdenken."

Nicht jede Kritik ist berechtigt. Es gibt missbräuchliche Menschen, die dich herabsetzen, dich schlecht aussehen lassen um sich selbst besser zu fühlen oder die Schuld von sich abwälzen wollen. Nur mit Zeit, Raum und Nachdenken können wir erkennen, was nützliches Feedback und was verletzende Kritik ist. Manchmal musst du andere Menschen ausschließen, um deine eigene Stimme zu hören.

2. Akzeptiere Kritik als eine Gelegenheit zum Lernen.

Die Weisheit der Kabbalah lehrt, dass wir dazu bestimmt sind, jede einzelne Sekunde eines jeden Tages eine bessere Version von uns selbst zu werden. Und die Wahrheit ist, egal wie viel innere Arbeit wir geleistet haben, es gibt immer mehr zu tun. Unser spirituelles Wachstum soll kontinuierlich sein. Allerdings können wir uns selbst nie ganz und gar sehen. Es ist viel einfacher, die Fehler in anderen zu sehen als unsere eigenen. Deshalb ist es wichtig, dass wir offen bleiben für das Feedback anderer und der Welt um uns herum.

Wenn dir jemand einen Ratschlag, eine Anregung oder eine Kritik gibt, denke weniger daran, von wem er kommt, sondern mehr daran, was er sagt. Versuche, Fragen zu stellen, um den Standpunkt des anderen besser zu verstehen. Du musst nicht alles, was dir gesagt wird, für bare Münze nehmen, sondern erkenne es als eine Möglichkeit an, dich selbst aus einer anderen Perspektive zu sehen, und als eine Gelegenheit, auf eine Weise zu wachsen, von der du gar nicht wusstest, dass du sie brauchst.

3. Vertraue darauf, dass Kritik dazu beiträgt, dein Ego zu verkleinern.

Selbst wenn die Kritik von der falschen Person mit der falschen Absicht kommt, hat sie dennoch einen spirituellen Zweck. Sie geschieht nicht zufällig. Das Ego repräsentiert den Teil von uns, der uns daran hindern will, zu wachsen und uns zu verändern. Es ist der Teil von uns, der jede Kritik, die an uns herangetragen wird, sofort zurückweisen will, selbst wenn es sich um ein berechtigtes Feedback handelt. Manchmal müssen wir einen Prozess der Ego-Verminderung durchlaufen. Das bedeutet, dass das, was jemand über uns sagt, zwar völlig falsch sein könnte, aber notwendig ist, um uns vor einer überzogenen Selbsteinschätzung zu bewahren. Diese Kritik ist für unser eigenes Wachstum notwendig, einfach um unser Ego abzubauen.

Wenn etwas schwer anzuhören ist, weißt du, dass es etwas war, das deine Seele empfangen musste, nicht unbedingt, weil es wahr war, sondern weil dein Ego abgebaut werden musste. Mit weniger Ego bist du in der Lage, besser zu erkennen, ob die Rückmeldung berechtigt ist oder nicht, und die Wege zu finden, die du brauchst, um zu wachsen und ein glücklicheres, erfüllteres Leben zu führen.

Kritik hat die Macht, uns zu lähmen, wenn wir sie zulassen. Aber wir haben die Möglichkeit, alles Negative, das zu uns gesagt wurde, in etwas Positives umzuwandeln. Du kannst entscheiden, wann du auf die Kritik hörst und wann nicht, und sie als Gelegenheit nutzen, eine klarere Version von dir selbst zu sehen und zu wachsen.


Kommentare 1