Astrologische Vorschau für den 4. – 10. September 2022

Hauptmenü

Veranstaltungen & Kurse


Hauptmenü

Mitgliedschaft


Mitglied werden

Finde mehr Weisheit und Praktiken, um dein Selbst, dein Leben und die Menschen um dich herum zu verbessern. Von wöchentlichen Artikeln und Videos bis hin zu live gestreamten und im Zentrum stattfindenden Kursen und Veranstaltungen gibt es eine Mitgliedschaft für jeden.

Mitgliedschaften anzeigen
Gewählte Mitgliedschaft:
Onehouse-Community
  • Die Vorteile umfassen:
  • Nimm jede Woche an interaktiven Webinaren teil
  • Kurse in voller Länge auf Abruf ansehen
  • Ermäßigungen für Veranstaltungen, Beratungsdienste und Produkte*
  • Und vieles mehr…
  • Heute beitreten
  • *An teilnehmenden Standorten. Es gelten Beschränkungen.
Hauptmenü

Leitfaden


Tauche noch tiefer in die Weisheit der Kabbalah ein, indem du dich persönlich beraten und Horoskope erstellen lässt.
Kostenlose Beratung durch einen Lehrer

Unsere engagierten Lehrer helfen dir, deine spirituelle Reise zu bewältigen.

Deine Anfrage
Kabbalistische Astrologie-Horoskop-Lesung

Das astrologische Horoskop hilft uns, unsere Seele kennenzulernen und den Erfahrungen, die wir machen, den Menschen, die wir kennen, der Arbeit, die wir tun, und den Weggabelungen mehr Bedeutung und ein besseres Verständnis zu geben.

Buche dein Chart Reading
Persönliche Beratung - Kabbalah Centre Dienstleistungen

Persönliche Einzelsitzungen mit einem Lehrer, um einen Bereich zu vertiefen, der dich interessiert, oder um dich dort zu unterstützen, wo du es am meisten brauchst. Die Sitzungen reichen von Beziehungen über Tikkun bis hin zu tiefem Zohar-Studium, alles speziell für dich zugeschnitten.

Beratungsgespräch buchen

Astrologische Vorschau für den 4. – 10. September 2022

Rachel Itic
September 4, 2022
Gefällt mir 22 Teilen Kommentare 5

Für den größten Teil dieser Woche erleben wir einen Mond im ersten Viertel – eine Phase, in der der Mond aufgeht und wächst. Ebenso erhalten auch wir das Geschenk des Wachsens. Deshalb bekommen wir eine Extraportion Willenskraft und Entscheidungskompetenz. Das erste Viertel ist eine Zeit, in der die Wurzel beginnt herauszukommen, was viel Energie erfordert. Es geht buchstäblich gegen die Schwerkraft. Zu dieser Zeit des Monats müssen wir die größte Anstrengung und den größten Antrieb für die Herausforderungen aufbringen, denen wir begegnen. Hier wird die Entscheidungsfindung begünstigt. Es lohnt sich, all deine Energie in diese Richtung zu lenken, um verwandelt daraus hervorzugehen. Denn der Vollmond wird bald folgen und du wirst ernten können, was gesät wurde.

Der Abschnitt dieser Woche ist Ki Tetze, der daran erinnert, dass wir die spirituelle Kraft haben, den Kampf gegen unseren Gegner zu gewinnen. Wir befinden uns immer im Krieg und kämpfen um die richtige Entscheidung. Diese Woche haben wir mit der Energie des ersten Viertels die Kraft, zu überwinden. Moshe akzeptierte nur Tzadikim, die Gerechten, um in den Krieg zu ziehen – rechtschaffene Menschen, die an sich selbst arbeiteten. Solange wir die spirituelle Arbeit tun, werden wir geschützt sein und als Sieger aus unserer eigenen Negativität hervorgehen.

Der Mond tritt am 10. des Monats in Opposition zur Sonne; das heißt, sie werden von Angesicht zu Angesicht sein. Vollmonde haben viel positive Energie und sind ein Moment des Gleichgewichts. Die Sonne steht im Zeichen der Jungfrau und der Mond im Zeichen der Fische, was kosmische Harmonie bringt, da wir zwei gegensätzliche und komplementäre Zeichen im Gleichgewicht haben. Die Sonne in der Jungfrau hat eine hilfreiche, fleißige und verantwortungsbewusste Energie, aber wir neigen auch dazu, in dieser Zeit wertender, kritischer und analytischer zu sein. Mit der Sonne in der Jungfrau können wir sehr pingelig, ordentlich, wählerisch und akkurat sein. Wir streben nach Perfektion und sind besessen von Details. Diese Energie passt uns gut vor dem Monat Waage und der kosmischen Öffnung von Rosh Hashanah, da wir aufgerufen sind, Teshuvah zu machen, um die Fehltritte, die wir im vergangenen Jahr begangen haben, aufzudecken und zu korrigieren. Es gibt kein qualifizierteres Zeichen als die Jungfrau, um bei diesem Job zu helfen. An diesem Punkt, mit dem Mond in seiner Fische-Position, werden wir jedoch daran erinnert, dass dieser Prozess mit Liebe, Barmherzigkeit und Mitgefühl durchgeführt werden muss.

In der Vollmondphase erleben wir viel Helligkeit und Exponierung. Wir fühlen uns vielleicht sozialer. Es ist eine ausgezeichnete Zeit, um zu werben. Dieser Mond rückt uns buchstäblich ins Rampenlicht, daher kann es eine ausgezeichnete Zeit sein, jede Art von Party, Einweihung oder Aktivität zu veranstalten, die öffentliche Aufmerksamkeit erfordert. Aber dieser Mond ist auch ein Höhepunkt, dann beginnt der Mond zu sinken und verliert das Licht, das er von der Sonne reflektiert. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, in diesem Moment etwas Neues zu beginnen.

Diese Woche hat einen Überschuss an Planeten im Element Erde, was für das Handeln und Manifestieren von Vorteil ist. Es hilft uns, Boden zu gewinnen und realistischer zu sein, fleißig und verantwortungsbewusst zu sein und Verpflichtungen einzugehen. Wir können praktischer und logischer handeln. Verwende diese Energie mit Bedacht. Die Herausforderung besteht darin, dass es an Planeten in Zeichen von Wasser und Feuer mangelt, was uns dazu aufruft, uns über Emotionen zu erheben. Mit dieser Energie riskieren wir, nicht auf unseren sechsten Sinn zu hören. Wir können in einen Zustand der Erstarrung verfallen und die Last unserer Pflichten spüren, die keinen Raum für Optimismus lässt. Es liegt an uns, uns über diese Energie zu erheben und uns anzustrengen, uns mit Aufregung und Spaß zu verbinden und vor allem mit der Erlaubnis, emotional zu sein.

Trotz der starren Energie der Erdzeichen in dieser Woche können wir anpassungsfähig werden und mit der Energie fließen, wenn wir uns anstrengen. Wir haben eine große Präsenz veränderlicher Zeichen: Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische. Diese vier Zeichen sind diejenigen, die die klimatischen Jahreszeiten beenden. Sie sind Zeichen, die sich aufgrund ihrer Flexibilität und Anpassungsfähigkeit jeder Situation adoptieren können. Das Problem mit diesen Zeichen ist, dass es ihnen manchmal schwer fällt, Wurzeln zu schlagen und dem, was sie wollen, treu zu bleiben. Die Energie der veränderlichen Zeichen ist in dieser Woche von Vorteil, da sie, wie gesagt, die Energie der Erdzeichen abschwächt.

Merkur, der Planet der Kommunikation, und Mars, der Planet der Energie, sind in Harmonie. Merkur in der Waage hilft uns, anmutig, reibungslos und charmant zu kommunizieren; sie sind diplomatisch und sehr harmonisch im Ausdruck. Unterstützt von Mars verleiht uns diese Energie Kraft, Eindringlichkeit, Geschicklichkeit und Schnelligkeit mit unseren Worten. Ein Teil der Arbeit des Monats Jungfrau besteht auch darin, die Dinge mit den Menschen zu glätten, mit denen wir eine Art Konflikt oder Trennung haben. Die Unterstützung dieser beiden Planeten, die zusammenarbeiten, kann uns helfen, diese Arbeit zu tun, da Merkur die Kommunikation erleichtert und Mars uns den Anstoß gibt, es zu wagen.

Seit Anfang dieser Woche vorsichtig. Es ist eine gute Zeit, Verpflichtungen einzugehen und Verantwortung zu übernehmen. Aber sei vorsichtig, wenn du Autoritäten entgegentrittst. Bis zur Mitte der Woche haben wir die Möglichkeit, uns zu befreien, Strukturen aufzubrechen und uns zu verändern. Soziale und intellektuelle Aktivitäten werden bevorzugt, wenn wir auch unter der Energie dieser Tage kälter sein können als normalerweise. Für das Wochenende gibt es eine Energie der Empathie und Sensibilität, die uns eine Pause von der rationalen und praktischen Energie der Woche geben wird. Dies sind günstige Tage für Gebet und Meditation und eine ausgezeichnete Zeit, um zu vergeben oder um Vergebung zu bitten.


Kommentare 5